100 Jahre Islam in Österreich



Kamil El-Isa, 14

Schon vor über 500 Jahren gab es Muslime in Österreich. Doch in keiner Zeit wurde so viel für die muslimische Gemeinschaft getan wie in den letzten 100 Jahren, beginnend mit dem Erlass des Islamgesetzes im Jahre 1912. Sowohl Muslime als auch Nichtmuslime arbeiteten hart daran, die kulturelle Barriere zu durchbrechen und den Islam zu dem festen Bestandteil der österreichischen Gesellschaft zu machen, welcher er heute ist. Was alles dazu nötig war um selbst in der heutigen Zeit, die leider von Rassismus, Hass und vor allem Angst beeinflusst wird, ein friedliches Miteinander zu ermöglichen, soll mein Werk illustrieren.

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen